Strickanleitung Innsbruck-Mütze

6,00 

Die Innsbruck-Mütze hat ein einfaches Häuschen-Muster, das du in Fair Isle-Technik strickst. 

Beschreibung

Die Innsbruck-Mütze ist die große Schwester der Innsbruck- Socken. Beide sind nach der Mariahilfer Häuserzeile in Innsbruck benannt. Sie passt für erwachsene Menschen und Kinder mit 47 bis 64 Zentimeter Kopfumfang.

Die Anleitung ist für zwei Wollstärken geschrieben. Die Originalwolle sind die Rocksheep-Sockenwollen Samba für Nadeln Nr. 2,5 und Bossa Nova für 3,5.

Die Mütze und damit diese Anleitung gibt in zwei Varianten: Einmal mit Stulp und einmal ohne. Die Mütze mit dem Stulp ist wärmer. Der Stulp ist beim Stricken ein bisschen anspruchsvoller: Das Muster steht beim Stricken am Kopf und die Arbeit wird einmal gewendet.Die Mütze ohne Stulp eignet sich besser für weniger geübte Stricker:innen und alle, die lieber eine luftig-leichte Mütze mögen — besonders mit der dünneren Wolle. Außerdem kann sie als Wendemütze auf beiden Seiten getragen werden.

Die Hinterseite deiner Fair Isle-Arbeit verschwindet am Ende hinter einem doppelten Bündchen. Sie spendet also Extra- Wärme an den Ohren, während die heiße Luft nach oben verdunstet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Strickanleitung Innsbruck-Mütze“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner